Das Marketing 1×1 für Marketing 2012 im Internet

[headline_cufon_font_centered color=”#990000″]Marketing ist verkaufen, aber verkaufen ist nicht Marketing![/headline_cufon_font_centered]

Marketing im Internet wird Ihnen auch 2012 noch viel Geld und Spaß bringen, wenn Sie wissen, WAS Sie WARUM tun…

Die Green Bay Packers, einer der Traditionsclubs im US Football, blickten auf eine Serie von 10 erfolglosen Jahren zurück. Der neuer Coach, Vince Lombardi, tat alles, was er konnte, um die Mannschaft zu inspirieren und zu motivieren – doch die Ergebnisse blieben unbefriedigenden. Schließlich versammelte er das gesamte Team am Spielfeld um sich und begann:

“Also, dann fangen wir ganz von vorne an. Das hier ist ein Football. Das ist das Spielfeld und das hier sind die Begrenzungslinien. Ich bin der Coach. Und ihr seid die Spieler.“

Und er fuhr fort, das Grundsätzliche, das 1×1 dieses Spieles auf die einfachste, elementarste Art und Weise zu erklären. Der Rest – der Meistertitel – ist Geschichte!

Freunde, dies ist auch der Weg zum Meistertitel im Marketing 2012 im Internet!

Ich weiß nicht, welche Marketing Ausbildung und Erfahrung Sie mitbringen, das ist aber auch nicht wichtig, wir beginnen hier bei den Wurzeln des Marketings. Sollte Ihnen dieses Marketing 1×1 zu grundsätzlich sein, so lassen Sie den Einstieg aus. Sie finden auf den restlichen Seiten dann die Informationen zu den einzelnen Marketing Elementen.

„Einen Marketing Zweck definieren“

Stellen Sie sich im Marketing immer zuerst die Frage nach dem Sinn und Zweck Ihres Tuns:  „Was – ganz allgemein gefragt – ist der Zweck von Marketing?“

Darauf finden Sie im Internet jede Menge Antworten, wir hier konzentrieren uns auf den Hauptzweck… auf das alles überspannende Ziel jeder Marketingaktivität:

„Das Ziel Ihres Marketings ist es, Leute zur Vornahme einer bestimmten, von Ihnen gewünschten, Handlung zu veranlassen“, zum Beispiel…

Das Image eines Produkt oder eines Unternehmen zu verbessern; den  Bekanntheitsgrad eines Produktes zu erhöhen, damit bei einem potentiellen Kunden, der so etwas benötigt, der Wunsch nach dieser speziellen Marke entsteht usw.

Ohne konkrete Zielsetzung können Sie nicht beurteilen, ob Ihnen eine Marketing Aktivität Erfolg oder Misserfolg gebracht hat. Daher ist die Zielbestimmung immer der erste Schritt  bei der Planung Ihres Marketings.

Heute ist das Internet das beste Medium, um mit wenig Geld viel zu erreichen. Schneller, direkter und interaktiver geht es nicht. Und da sich über 80% der Bevölkerung (auch Ihrer potentiellen Kunden) mit Informationen aus dem Internet versorgen, sind heute dort alle Anbieter vertreten. Auch Sie können auf eine Präsenz im Internet, dem größten und wichtigsten Marktplatz des 21. Jahrhunderts, nicht mehr verzichten…

PS.:
Marketing im Internet ist 2012 FACEBOOK MARKETING:

Der magische Facebook Marketing Verkaufstrichter

Hinterlasse einen Kommentar